DIE ANDERE SEITE
DER FURCHT IST FREIHEIT

Furcht ist nicht in der Liebe,
sondern die
vollkommene Liebe
treibt die Furcht aus.
Denn
die Furcht rechnet mit Strafe;
wer sich aber fürchtet, der
ist nicht
vollkommen
in der Liebe.

1. JOHANNES 4,18

 



GOLDREGEN

Weisheit erwerben ist
besser als Gold
und Einsicht
erwerben edler als Silber.

SPRÜCHE 16,16

 

 

EIN WUNDERSCHÖNER ORT
UM GEDANKEN ZU BEFREIEN

Denn ich weiss wohl, was ich
für Gedanken über euch habe,

spricht der HERR: Gedanken des
Friedens und nicht des Leides,

dass ich euch gebe das Ende,
des ihr wartet.

JEREMIA 29,11

 

 


SEI FURCHTLOS WOFÜR
DEINE SEELE BRENNT

Denn Gott hat uns nicht
gegeben den
Geist der Furcht,
sondern der Kraft und der
Liebe und der Besonnenheit.


2. TIMOTHEUS 1,7

 

 


LICHT DES LEIBES

Das Auge ist das Licht
des Leibes. Wenn dein Auge
lauter ist, so wird dein
ganzer Leib Licht sein.

MATTHÄUS 6,22

 

 


HOFFNUNG

Es ist aber der Glaube eine
feste Zuversicht auf das,

was man hofft, und ein
Nichtzweifeln an dem,

was man nicht sieht. 

HEBRÄER 11,1

 

 

WASSER IN DER WÜSTE

Gedenkt nicht an das Frühere
und achtet nicht auf das
Vorige! Denn siehe, ich will
ein Neues schaffen, jetzt
wächst es auf, erkennt ihr`s
denn nicht? Ich mache einen
Weg in der Wüste und
Wasserströme in der Einöde.

JESAJA 43,18-19

 

 

 

 

VERSUCHUNG

Niemand sage, wenn er
versucht wird, dass er von
Gott versucht werde. Denn Gott
kann nicht versucht werden zum

Bösen, und er selbst
versucht niemand.

JAKOBUS 1,13

 

 



EWIGKEIT

Wer aber von dem Wasser
trinken wird,
das ich ihm
gebe, den wird in Ewigkeit
nicht dürsten,
sondern das
Wasser, das ich ihm geben
werde,
das wird in ihm eine
Quelle des Wassers werden,
das in das ewige Leben quillt.


JOHANNES 4,14

 

 

ALLE HABEN ZWEI AUGEN
ABER KEINER DIE GLEICHE SICHT

Lasst uns aber wahrhaftig
sein in der Liebe und
wachsen
in allen Stücken zu dem hin,
der das
Haupt ist, Christus,
von dem aus der ganze Leib
zusammengefügt ist und ein
Glied am andern
hängt durch
alle Gelenke, wodurch jedes
Glied das andere unterstützt
nach dem Mass seiner
Kraft und
macht, dass der Leib wächst
und
sich selbst aufbaut
in der Liebe.

EPHESER 4,15-16

 

 

 

 

DINGE EINFACH
GESCHEHEN LASSEN

Verlass dich auf den Herrn von
ganzem Herzen, und verlass
dich nicht auf deinen
Verstand,
sondern gedenke an
ihn in allen deinen Wegen,
so wird er dich recht führen.


SPRÜCHE 3,5-6

 

 

 

BLINDES VERTRAUEN

Gottes Wege sind vollkommen,
des Herrn Worte sind
durchläutert.
Er ist ein
Schild allen, die ihm vertrauen.


2. SAMUEL 22,31

 

 

DURCH DEN GLAUBEN

Durch den Glauben fielen die
Mauern Jerichos, als Israel
sieben
Tage um sie
herumgezogen war.

HEBRÄER 11,30

 

 

GRÜNES LAUB

Wer sich auf seinen
Reichtum verlässt, der wird
untergehen; aber die Gerechten

werden grünen wie das Laub.

SPRÜCHE 11,28